Leben mit empfindlicher Haut: Die wahre Auswirkung auf Lebensqualität

Von Geburt an und jede Sekunde im Leben wird Ihre Haut von einem Schutzmantel umhüllt. Er schützt Sie vor Dingen, Schlägen, Stößen und unzähligen schädlichen Substanzen in unserer Umwelt. Trotzdem neigen wir dazu, die immens wichtige Rolle der Haut in unserem Leben als selbstverständlich zu betrachten.

Für eine zunehmende Anzahl von Menschen ist ihre Haut zu einem Problem geworden. Ihre Haut ist empfindlich geworden und verträgt nicht mehr stillschweigend den Stress und die Belastungen des Alltags. Sie hat begonnen, sich zu wehren, und drückt ihren Unmut mit Symptomen wie Rötungen, Kribbeln, Stechen usw. aus. In schwersten Fällen fühlen sich Frauen mit empfindlicher Haut dazu veranlasst „hoch riskante“ Situationen vermeiden zu müssen, was auch bedeuten kann, dass sie auf ein ausgeglichenes und erfülltes Leben verzichten müssen.

Die dermatologische Expertenmarke La Roche-Posay teilt ihre Erkenntnisse in Bezug auf die wahren Auswirkungen von empfindlicher Haut auf das Leben der Frauen und bietet Tipps, wie man sie wieder „in den Griff“ bekommen kann.

Ihre Hautpflegeroutine am Morgen kann den restlichen Tag bestimmen

Als Erstes am Morgen, wenn Sie noch schläfrig sind, ist es verlockend, eine lange, heiße Dusche zu nehmen. Bei vielen Frauen kommt es nach einer längeren heißen Dusche auf der Haut zu Spannungsgefühlen, so als wäre die Haut eine Nummer zu klein und sichtbaren Rötungen. Rote Wangen steigern kaum das Selbstvertrauen und können dazu führen, dass Frauen sich unsicher fühlen. Nicht gerade hilfreich, wenn eine große Präsentation oder ein Mitarbeitergespräch am Morgen bevorsteht!

Die Wissenschaft hinter den Erfahrungen von Frauen mit empfindlicher Haut: Ein klassisches Szenario. Das Warmwasser der Dusche am Morgen setzt Histamin in der Haut frei und löst eine Kettenreaktion von Reizungen aus. Wichtig ist, lauwarm und kurz zu duschen. Alkalische Seifen verletzten auch die Schutzbarriere der Haut – nehmen Sie stattdessen Mizellenreinigung oder Reinigungsmilch.

Falsches Make Up kann Ihr soziales Leben beeinträchtigen

Während viele Frauen Schminken als einen Moment der puren Freude und der Selbstentfaltung betrachten, können sich Frauen mit empfindlicher Haut auf ein gefährliches Terrain begeben, wenn sie sich schminken. Die Haut kann nach dem Auftragen des Produkts brennen, jucken, stechen, wird oft uneben und fleckig – das genaue Gegenteil von dem, was mit Make Up und Schminke bezweckt wird! Wenn sie das Vertrauen in Schminke und Make Up verloren haben, fühlen sich diese Frauen gezwungen, auf gesellschaftlichen Veranstaltungen mit „nacktem“ Gesicht zu erscheinen – oder einfach ganz fern zu bleiben.

Die Wissenschaft hinter den Erfahrungen von Frauen mit empfindlicher Haut: Viele Frauen mit empfindlicher Haut investieren Zeit und Geld in Allergietests, mit der verzweifelten Hoffnung, einen Inhaltsstoff zu finden, der für ihre konfliktreiche Beziehung mit Make Up verantwortlich ist. Wenn der Test negativ zurückkommt, sind die verständlicherweise enttäuscht und frustriert. In Wirklichkeit lässt sich empfindliche Haut aber schwerer definieren als eine Allergie. Und jede Frau muss die Auslösefaktoren für sich selbst herausfinden. 
Eine Möglichkeit wäre, genau auf die Produktetiketten zu achten: Stellen Sie sicher, dass die Produkte an empfindlicher und allergischer Haut getestet wurden, aus einer minimalistischen Rezeptur, die frei von Duftstoffen, Alkohol sind. Mit Produkten spezialisierter Marken kann empfindliche Haut ihre Schönheit wieder neu entdecken, während Sie Spaß haben, die neuesten Looks auszuprobieren!

Empfindliche Haut kann Frauen um ihren Schönheitsschlaf bringen

Eine der schlimmsten und überraschensten Arten, wie empfindliche Haut die Lebensqualität beeinträchtigen kann, sind Schlafstörungen. Zunehmend mehr Frauen beklagen sich, mit einem störenden kribbelnden, prickelnden Gefühl auf dem Gesicht aufzuwachen – ein unsanftes Erwachen, sofern man überhaupt davon sprechen kann, und ein schrecklicher Start in den Tag

Die Wissenschaft hinter den Erfahrungen von Frauen mit empfindlicher Haut: Die Symptome empfindlicher Haut erreichen ihren Höhepunkt gleich morgens und wecken einige Menschen sogar früher auf. Der Grund? In den frühen Morgenstunden kann ein Anstieg des juckreizfördernden Botenstoffs (Mediators) Histamin Symptome bei empfindlicher Haut auslösen. Die neuesten Nachtpflegeprodukte halten diese Gefühle in Schach, um Frauen zu helfen, heiter und erfrischt aufzuwachen.

  • Facebook
  • Pin